Neugestaltung und Aufwertung rund um den Bastinsweiher

Beschreibung


Der Bastinsweiher bildet zusammen mit seinen Grünbereichen einen innerstädtischen Bereich mit besonderer Freizeit- und Erholungsfunktion. Die Wege, Grünflächen und Bepflanzungen im Bereich Bastinsweiher sind jedoch in die Jahre gekommen und haben in ihrer Qualität deutlich nachgelassen. Zudem hat der Bereich Bastinsweiher nur eine geringe Aufenthaltsqualität. Der Bastinsweiher selbst ist ökologisch und gestalterisch sanierungsbedürftig. Es fehlt damit an Attraktivität und Einbindung in das Innenstadtgefüge.

Aufgrund der hohen Bedeutung dieses Bereichs als öffentlicher Raum, wurde in 2014 ein freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb durchgeführt, mit dem Ziel, eine qualitativ hochwertige Planung zu erhalten. Die Stolberger Bürgerinnen und Bürger wurden im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Juni 2015 aktiv an der Planung beteiligt. Hier wurde der Planungsentwurf vorgestellt und diskutiert.




Ziel

Die Neugestaltung und Aufwertung des Bereichs Bastinsweiher stellen in der Stolberger Innenstadtentwicklung eine zentrale Maßnahme dar. Ziel ist, die verschiedenen Freiflächen und Aufenthaltsräume um den Bastinsweiher einschließlich Frankentalwiese gestalterisch aufzuwerten und zu vernetzen und damit der Bedeutung des gesamten Bereichs als innerstädtischer Freiraum gerecht zu werden. Durch die Neugestaltung der Uferbereiche soll zudem auch das Wasser in der Stadt wieder erlebbar werden.

Des Weiteren soll im Bereich Bastinsweiher die Fahrbahnbreite der Rathausstraße zugunsten von Fußgängern und Fahrradfahrern reduziert werden. Dazu sollen u. a. Bürgersteige verbreitert und neu gestaltet sowie barrierefrei umgebaut werden.

 

Projektstand

Der freiraumplanerische Realisierungswettbewerb wurde 2014 erfolgreich durchgeführt. Darauf aufbauend wurde durch den Wettbewerbssieger, das Büro Club L94, die Planung weiter konkretisiert und im Rahmen einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung am 25.06.2015 vorgestellt und diskutiert. Der Planungsentwurf wurde vom zuständigen Ausschuss im August 2015 beschlossen.

Anfang 2016 wurde mit den für die Umgestaltung des Bereiches Bastinsweiher erforderlichen vorbereitenden Arbeiten begonnen. Die Arbeiten umfassten insbesondere notwendige Rückschnitt- und Rodungsarbeiten im Bereich der „Flora“ und der Frankentalwiese.

Am 16.03.2016 wurde mit offziellem Spatenstich der Baubeginn eingeleitet. Die nun folgenden Bauarbeiten im Bereich Bastinsweiher, „Flora“ und Frankentalwiese werden durch die Firma A. Frauenrath Landschaftsbau GmbH & Co. KG durchgeführt. Für die Umbauzeit wird auch die Verkehrsführung angepasst. Die Baumaßnahme Bastinsweiher wird voraussichtlich im April 2017 abgeschlossen. Die Einweihung des neu gestalteten Bereichs Bastinsweiher soll im Zuge der Teilnahme am Tag der Städtebauförderung am 13.05.2017 erfolgen.

Impressionen des neugestalteteten Bastinsweihers und der Frankentalwiese finden Sie hier!

………………………………………………… 

Impressionen

…………………………………………………

Downloads

pdf Entwurfsplan Bastinsweiher

 

pdf Siegerentwurf Wettbewerb Bastinsweiher

 

pdfErläuterungen Wettbewerbsbeitrag

…………………………………………………

Übersichtskarte

stolberg_karte_1

…………………………………………………

Projektstatus

in Durchführung  icon_durchfuehrung

…………………………………………………

Ansprechpartner

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
III/61.1 Abteilung für Stadtentwicklung 
und Umwelt
Rathaus 11-13
522222 Stolberg