Verfügungsfonds

Sie haben eine Projektidee, um die Innenstadt der Kupferstadt Stolberg attraktiver zu gestalten? Sie möchten mit Ihrem Projekt einen Beitrag zur Stärkung und Erneuerung der Talachse Innenstadt und zur Verbesserung des Miteinanders leisten?

Bild-FlyerWenn Ihre Projektidee die Förderkriterien erfüllt und Ihr Vorhaben der Stolberger Innenstadt zugutekommt, können Sie eine Förderung bzw. einen Zuschuss für die Umsetzung Ihres Projektes beantragen!

Im Rahmen der Stolberger Innenstadtentwicklung ist es ein besonderes Anliegen der Stadt, privates Engagement für die Erhaltung und Entwicklung der Stolberger Innenstadt aktiv zu unterstützen. Hierfür wurde ein so genannter Verfügungsfonds für die „Talachse Innenstadt“ aufgelegt, der vom Rat der Stadt am 19.01.2016 beschlossen wurde.

Mit dem Verfügungsfonds sollen Mittel für konkrete Maßnahmen und kleinere Projekte aus der Bewohnerschaft und für die Bewohnerschaft zur Verfügung gestellt werden. So können sich Einzelpersonen, aber auch Mitglieder einer Organisation, eines Vereins oder einer Initiative aktiv am Entwicklungsprozess der Stolberger Innenstadt beteiligen. Durch die Verbindung der Innenstadtentwicklung mit Ihren Projektideen soll es gemeinsam gelingen, in den nächsten Jahren im Programmgebiet Talachse Innenstadt eine deutliche Verbesserung zu erreichen.

Dazu soll Ihr Engagement für die Stolberger Innenstadt finanziell unterstützt werden. Der Verfügungsfonds fördert die aktive Mitwirkung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Akteurinnen und Akteure vor Ort an der Innenstadtentwicklung. Er soll helfen, neue und ergänzende Projektideen für die Innenstadt zu realisieren und die Mittel flexibel und lokal angepasst einzusetzen. Der Verfügungsfonds setzt sich zu maximal 50 % aus öffentlichen und zu mindestens 50 % aus privaten Finanzmitteln zusammen; d.h. jeder private Euro wird durch einen Euro öffentliches Geld unterstützt.

Die Mittel des Verfügungsfonds sollen für Investitionen und die dafür notwendigen vorbereitenden Maßnahmen im Stadtumbaugebiet eingesetzt werden. Der Teil der Mittel, der nicht aus der Städtebauförderung stammt, kann auch für nicht-investive Maßnahmen eingesetzt werden, wie z. B. Beratungsleistungen oder Veranstaltungen.

Durch das Büro Stadt+Handel aus Dortmund wurden in 2015 die konzeptionellen und fördertechnischen Voraussetzungen geschaffen. Neben der notwendigen Vergaberichtlinie wurde ein Maßnahmenkatalog erarbeitet sowie ein Entscheidungsgremium gegründet, das über die Verwendung der Fondsmittel und die Umsetzung der Projekte entscheidet.

Ihr Engagement ist gefragt!

Stellen Sie uns Ihr Projekt vor – wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Die Vergaberichtlinien und das Antragsformular sowie weitere Informationen rund um den Verfügungsfonds stehen Ihnen hier zum Download bereit.

Darüber hinaus steht Ihnen das Quartiersmanagement Talachse Innenstadt jederzeit gerne zur Verfügung! Kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin!

 

Ansprechpartner


Quartiersmanagement
Talachse Innenstadt

Steinweg 73, 52222 Stolberg
Tel.: 02402-13660

quartiersmanagement@stolberg.de

Öffnungszeiten:
montags 13:00-15:00
donnerstags 16:00-19:00
……………………………………………

Foto VF 2

Das Entscheidungsgremium
für den Verfügungsfonds

 

……………………………………………

Downloads